TRAILER STARTEN
 
 
ISR 2019
ab 16 J.
105 Min.
 
Queerfilm-PREVIEW im Odeon
 

JONATHAN AGASSI SAVED MY LIFE

 

Pornoikone, Muse, Escort – das alles ist Yonatan, der unter dem Pseudonym „Jonathan Agassi“ zum Gay-Sexsymbol avancierte. Regisseur Tomer Heymanns gibt einen tiefen Einblick in die Welt Welt schwuler Pornos und Escorts. Zugleich ist es auch ein berührend ehrliches Portrait eines getriebenen Mannes, der mit seiner Vergangenheit ringt.

 

Yonatan ist in Tel Aviv geboren, lebt aber jetzt in Berlin. Muskulöser Körper, gepflegter Bart, sich kringelnde Haare auf der Brust, verschmitzter Blick und ordentlich gebaut: Sein Geld verdient er mit dem Dreh schwuler Hardcore-Pornos und hat Fans auf der ganzen Welt. Zwischen den Drehs tritt er in Live-Sex-Shows auf und arbeitet als Escort. Tomer Heymann hat ihn über acht Jahre begleitet auf Pornosets, zu Familientreffen und versucht hinter die Fassade des coolen Schauspielers zu gucken. Denn im Inneren wirkt er sehr unglücklich und muss seine Gefühle immer stärker mit Drogen dämpfen.

 

R Tomer Heymann | B Tomer Heymann | K Tomer Heymann | BE

 

queerfilmnacht.de

 

WOCHENPROGRAMM VOM 07.08. - 13.08.

 

Für diesen Zeitraum sind noch keine Spielzeiten festgelegt.

 
ODEON
Luitpoldstr. 25
Bamberg
Tel.: 0951/27024
 
< Anfahrt/Lage
LICHTSPIEL
Untere Königstr. 34
Bamberg
Tel.: 0951/26785
 
Kontakt/Impressum
Datenschutz