lichtspiel
Lichtspiel, Kino Saal
Mo. 30.01. | 18:30 Uhr

PREVIEWS
in Anwesenheit von Regisseur Pepe Danquart

VORABPREMIERE DANIEL RICHTER


Anschließendes Filmgespräch mit Oscar®-Preisträger Pepe Danquart in Kooperation mit dem Bamberger Kunstverein e.V., der 2023 200 Jahre jung wird.

 

 

Pepe Danquart drehte bereits Ende der 60er seine ersten Super-8-Filme. 1977 mitbegründet er die Medien-Werkstatt Freiburg. Für „Schwarzfahrer” (1992) erhielt er neben dem Goldenen Reiter bei den Bamberger Kurzfilmtagen auch den Oscar®. Seine erfolgreiche Sport-Trilogie „Heimspiel” (1999), „Höllentour” (2004) und „Am Limit” (2006) setzte neue Maßstäbe im Sport-Dokumentarfilm. Seither liefen viele weitere Filme in den Kinos, u.a. „Joschka und Herr Fischer” (2011) oder „Vor mir der Süden” (2021), eine wunderbare Hommage an eine Reise von Pier Paolo Pasolini 1959 entlang der gesamten Küste Italiens. Pepe Danquart ist Mitglied der Academy of Motion Pictures Arts and Science, der Europäischen Filmakademie und ist Gründungsmitglied der Deutschen Filmakademie, wo er in den Jahren von 2011 bis 2017 auch im Vorstand war.

 

 

Bilder von Pepe Danquart: ©Jim Rakete





Richter, ehemaliger Punk aus der Hausbesetzer-Szene Hamburgs, ist heute ein Star der internationalen Kunstszene. Seine Bilder werden auf der ganzen Welt gekauft, gesammelt und gehandelt. Doch im Herzen ist er ein Rebell, ein zutiefst politischer Mensch. So ist der Dokumentarfilm des Oscar®-prämierten Regisseurs Pepe Danquart viel mehr als nur ein klassisches Künstlerporträt, mehr als nur eine Hommage an sein Werk und sein Leben.  MEHR