TRAILER STARTEN
 
 
D 2020
ab 12 J.
121 Min.
 
 
 

EXIL

 

„Einer der besten deutschen Filme des Jahres!" (Knut Elstermann - MDR Kultur) Ein Film zur richtigen Zeit! Anstrengend, schweißtreibend und sehenswert – ähnlich kraftvoll wie „Systemsprenger”. Exemplarisch zeigt der dritte Spielfilm des aus dem Kosovo stammenden Regisseurs Visar Morina das Gift des Misstrauens, das der allgegenwärtige strukturelle Rassismus nicht nur bei jenen, die ihn betreiben, sondern auch bei denen, die ihn erleiden, erzeugt. In den Hauptrollen: Mišel Maticevic und Sandra Hüller! "Man wird den Kinosaal mitgenommen, vielleicht sogar erschöpft verlassen. Bewegend und jedem dringlich ans Herz gelegt, der die Herausforderung eines schonungslosen Identitätsdramas sucht." (film-rezensionen.de)

 

Als Xhafer vom Arbeiten nach Hause kommt, hängt eine tote Ratte an seinem Zaun. Der aus dem Kosovo stammende Pharmaingenieur lebt schon seit Jahren mit seiner Familie in einem Einfamilienhaus, als ihn das diffuse Gefühl beschleicht, auf der Arbeit ausgegrenzt zu werden. Mal sucht er vergeblich den Raum für das Team-Meeting, mal nach verlorenen Informationen aus seinen Akten. Und ebenso vergeblich versucht er klarzustellen, dass ihm Steine in den Weg gelegt werden und er aus E-Mail-Verteilern absichtlich entfernt wird. Immer zur falschen Zeit am falschen Ort findet er nicht einmal bei seinen Kollegen Gehör. Ist er ein Opfer systematischer Schikane, weil er aus dem Kosovo kommt?

 

R Visar Morina | B Visar Morina | K Matteo Cocco | D Mišel Mati?evi?, Sandra Hüller, Rainer Bock, Thomas Mraz, Flonja Kodheli, Victoria Trauttmansdorff | BE

 

www.alamodefilm.de/kino/detail/exil.html

 

WOCHENPROGRAMM VOM 25.09. - 01.10.

 

Für diesen Zeitraum sind noch keine Spielzeiten festgelegt.

 
ODEON
Luitpoldstr. 25
Bamberg
Tel.: 0951/27024
 
< Anfahrt/Lage
LICHTSPIEL
Untere Königstr. 34
Bamberg
Tel.: 0951/26785
 
Kontakt/Impressum
Datenschutz