D 2013
empf. ab 14 J.
52 Min.
 
Greenpeace Bamberg präsentiert eine Filmreihe zum Thema nachhaltig leben und macht damit Alternativen greifbar.

Eintritt frei, Spenden erwünscht
 

DIE ESSENSRETTER

 

Weltweit landen jährlich 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel im Müll und ist soit für 8% der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Weggeworfen werden sie bei der Produktion, beim Transport, im Handel und beim Verbraucher. Das ist angesichts der vielen Hunger leidenden Menschen unethisch und eine Vergeudung von Ressourcen.

 

Dänemark hat die Konsequenzen gezogen und konnte Dank des Engagements der russisch-dänische Aktivistin Selina Juul die Lebensmittelverschwendung innerhalb von fünf Jahren um 25 Prozent reduziert werden. 2008 startete sie in den sozialen Medien die Kampagne „Stop Spild Af Mad“ - „Stoppt die Essensverschwendung“ und hat sich seitdem ganz der Sache verschrieben. Seitdem hat viele Mitstreiter bekommen. Ein Start-up Unternehmen hat z.B. die App „To good to go“ für Restaurants entwickelt, die übrig gebliebene Speisen kurz vor Ladenschluss stark vergünstigt abgeben. Das Unternehmen ist bereits in sieben Ländern aktiv und mehr als 1,5 Millionen Essen vor der Wegwerftonne bewahren. Ein spannender und erhellender Film, der einem die Augen öffnet ohne zu moralisieren.

 

R Valentin Thurn | B Valentin Thurn | K Valentin Thurn | BE

 

 

WOCHENPROGRAMM VOM 26.06. - 02.07.

 

Für diesen Zeitraum sind noch keine Spielzeiten festgelegt.

 
ODEON
Luitpoldstr. 25
Bamberg
Tel.: 0951/27024
 
< Anfahrt/Lage
LICHTSPIEL
Untere Königstr. 34
Bamberg
Tel.: 0951/26785
 
Kontakt/Impressum
Datenschutz