DIE NÄCHSTEN SPECIALS

Lichtspiel, Kino Saal
11.10.-24.10.2018
 
Eintritt
Einzelkarte: 6.– € [Metropolis: 8.– €] | Dauerkarte [übertragbar]: 24.– €

 
FESTIVAL
1918 Auf/Brüche
 

FILMFESTIVAL

In Kooperation mit der Medienzentrale Bamberg, der KEB in der Stadt Bamberg e.V., der KHG Bamberg, Stadtbücherei Bamberg und dem Erzbistum Bamberg

 

1918 markiert das Ende des Ersten Weltkrieges und den Aufbruch in eine neue Zeit mit einer Vielzahl von Themen und Strömungen: Traumatisierung, gesellschaftlicher Umbruch, technischer und medizinischer Fortschritt, Psychologisierung, Radikalisierung. Unsere diesjährige Filmreihe versucht nachzuspüren, was die „Urkatastrophe der Moderne“ im Menschen bewegt, zerstört, ausgelöst hat. Fu?nf Spielfilme, zwei Serienfolgen sowie zwei Vorträge mit Filmausschnitten loten filmisch aus, welches Echo die vor 100 Jahren begonnenen Entwicklungen in der Geschichte und in uns hervorgerufen haben und wie sie bis heute fortwirken.


*So, 14.10. | 15 Uhr

Im Westen nichts Neues


*Mo, 15.10. | 18:30 Uhr

Frantz


*So, 21.10. | 15 Uhr

Egon Schiele – Tod und Mädchen


*Mo, 22.10. | 18:30 Uhr

Stummfilm mit Live-Vertonung am Klavier durch Bernhard Zink

Metropolis


*Mi, 24.10. | 18:30 Uhr

Heimat 1

Folge 1 „Fernweh“ und Folge 2 „Die Mitte der Welt“

 

 

 

Vorträge in der Stadtbücherei Bamberg [Obere Königstr. 4a]

Do, 11.10. um 18:30 Uhr | Vortrag von Dr. Martin Ostermann [Theologe und Spielfilmreferent]: Die Urkatastrophe der Moderne. Der Erste Weltkrieg im Film

 

Do, 18.10. um 18:30 Uhr | Vortrag von Gerhard Schlötzer [freischaffender Künstler, Fotograf, Vorsitzender des BBK]: Unterbrochene Aufbrüche. Kunst vor und nach 1918

 
EGON SCHIELE Tod und Mädchen


… lässt einen der prägendsten Künstler der Wiener Moderne aufleben und ist zugleich pulsierendes wie episches Zeitbild. Neuentdeckung Noah Saavedra („Spectre“) brilliert als das von Leidenschaft getriebene, rebellische Künstlergenie auf dem Höhepunkt seines Schaffens. Beeindruckend und absolut sehenswert!

MEHR
 
Tickets
 
METROPOLIS


Stummfilm mit Live-Vertonung am Klavier durch Bernhard Zink

Fritz Langs Meisterwerk ist ein Meilenstein in der Geschichte des Science-Fiction-Films und der Filmästhetik. Wir zeigen die restaurierte Fassung von 2010.

MEHR
 
Tickets
 
HEIMAT 1 Folge 1 „Fernweh“ und Folge 2 „Die Mitte der Welt“


Die berührende Geschichte der Familie Simon und anderer Bewohner des Dorfes Schabbach – eines fiktionalen Ortes im Hunsrück. Über die Zeit der Weltkriege und des Kalten Krieges hinweg, bis hin zum Mauerfall und der Jahrtausendwende wird die Zeitgeschichte einfühlsam mit persönlichen Schicksalen verbunden.

MEHR
 
Tickets
 
 
ODEON
Luitpoldstr. 25
Bamberg
Tel.: 0951/27024
 
< Anfahrt/Lage
LICHTSPIEL
Untere Königstr. 34
Bamberg
Tel.: 0951/26785
 
Kontakt/Impressum
Datenschutz